Schallabsorber mit unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten

Gute Kommunikation ist ein entscheidender Faktor erfolgreicher Unternehmen.
Sorgen Sie dafür, dass diese ungestört stattfinden kann.

Schallabsorber von Silentrooms haben durch ihr getestetes brandverhalten, u.a. Quattro-Garn, nicht brennbar nach DIN 4102 – A2 und DIN EN 13501-1, viele Verwendungsmöglichkeiten. So können diese überall dort platziert werden, wo der Einsatz der stoffbezogenen Akustikabsorber und Akustikpaneele von gestalterischem Vorteil oder brandschutztechnisch notwendig ist:

- im Einzel- oder Gruppenbüro            
 
 - im Seniorenheim
- im Betriebsrestaurant
 
 - im Hörsaal
- im Konferenzraum
 
 - in der Schule
- im Callcenter
 
 - in der Sporthalle
- in dem Flur
 
 - im Konzertsaal
- im Foyer
 
 - im Kindergarten
- in der Verwaltung
 
 - im Schwimmbad

Silentrooms erarbeitet mit Ihnen Lösungen und unterstützt Sie bei ihren Planungen, um eine gute Raumakustik zu erreichen. Musterpaneele und originale Stoffmuster stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Vorteile von Silentrooms sprechen für sich:

- textile Schallabsorber
- nicht brennbar
- ohne chemische Zusätze
- WHO-Faser frei
- ballwurfsicher
- hohe Schallabsorption
- wirkungsvolle Reduzierung der Nachhallzeit
- große Auswahl an Farben und Oberflächen
- nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten
- dekorative Elemente


Nachträgliche Verbesserung der Raumakustik durch ein Akustikpaneel zu Lasten des Brandschutzes?


Zur Planung und Verbesserung der Raumakustik im Bestand, aber auch im Neubau, sind diverse Möglichkeiten gegeben. Besonders in großen Hallen, Foyers, Versammlungsstätten oder Sportanlagen, werden gerne schallabsorbierende Elemente angeordnet. Neben den bekannten baulichen und teilweise aufwendigen Maßnahmen wie Akustikdecken und Akustikwände, werden oft „schnelle“ Lösungen umgesetzt und schallschluckende Module eingesetzt. Je nach Ausgestaltung und Material tragen diese unter Umständen dann jedoch zur erheblichen Vergrößerung der Brandlasten bei. Teure Kompensationsmaßnahmen sind erforderlich.

Akustik, Design und Brandschutz lassen sich auf hohem Niveau vereinbaren

Leichte, nicht brennbare Schallabsorber oder Akustikabsorber mit textilen, nicht brennbaren Modulen bietet hier silentrooms mit Null-Brandlast an. Die leichten Module und Absorberkissen sind aus nichtbrennbaren Materialien (A2 n. DIN 4102, T.1) gefertigt, geprüft und mit einem Verwendbarkeitsnachweis (ABZ) zugelassen. Darüber hinaus zeigen sie einen hohen akustischen Wirkungsgrad bei den schalltechnischen Prüfungen (mit amtl. Nachweisen). Durch die mineralwollfreien, anorganischen Füllungen haben sie eine hohe Beständigkeit gegen Feuchtigkeit und können so beispielsweise auch in Schwimmhallen, Eisstadien oder ähnlichen Bereichen eingesetzt werden.

Bespannung und „Innenleben“ sind aus Glasfasergewebe hergestellt. Der Einsatz der Schallabsorber reicht von Eingangshallen/Foyers, Kindergärten, Fest- und Theatersälen, Konferenzsäle, Cafeterias, Restaurants, Sporthallen, Kegelbahnen, Büros, Labor- und Produktionsräumen, Ausstellungsräume und Museen, Hotelzimmern, bis zum privaten Wohnbereich.
Auch die Absorberkissen, zur losen Auflage auf Deckenelemente oder Füllung hinter Wanddekorationen sind mineralwollefrei und besonders umweltfreundlich für die Lufthygiene. Stoff-Bespannung und Füllung aus anorganischem Material (Glas) geben Schimmel oder Pilzen keine Chance.

Aufgrund des geringen Gewichts der Elemente, lassen diese sich hervorragend auch zur Nachrüstung und Verbesserung akustischer Anforderungen montieren. Es sind keine aufwendigen Berechnungen der Tragwerke erforderlich. Die Montagen erfolgen ohne großen Aufwand und können während des Betriebs und Nutzung der Räume erfolgen. Insbesondere im Bestand, der Sanierung, aber auch bei außergewöhnlichen Geometrien der Architektur, können die Module an die örtlichen Gegebenheiten problemlos angepasst werden. Außer den Wand- und Deckenmodulen, werden auch freistehende Trennelemente in unterschiedlichen Varianten angeboten.

Architektonischen Spielraum erhalten die Bespannungen durch eine umfangreiche Farben- und Strukturpalette und sogar die Möglichkeit, die Glasfaserstoffe individuell zu gestalten und zu bedrucken.

Akustikabsorber flexibel in Ausführung und Oberfläche

silentrooms Schallabsorber und Akustikabsorbergibt es in den verschiedensten Ausführungen.
Ihre Möglichkeiten den Hall im Raum durch unterschiedliche Elemente zu reduzieren sind nahezu unbegrenzt – und das bei gleicher Optik.

- Wandbild
- Deckenpaneele
- Deckensegel
- Baffel/Raumteiler
- Arbeitsplatzabsorber
- Pinnwand
- Vorhang
- Wandverkleidung/Flächenelement

Gerade in Kombination können Sie auf die differenzierten akustischen Anforderungen reagieren und bleiben ihrem Gestaltungskonzept treu.


Deckensegel und Deckenpaneele - gestaltungsfreudig oder zurückhaltend

Mit Deckenpaneelen, Deckensegel und Akustiksegel von silentrooms können Sie in Räumen mit geringem Wandanteil hohe Absorptionswerte erzielen. Durch unterschiedliche Formgebungen, Größen und Farben können Sie Innenarchitektonisch gestalten oder zurückhaltende Funktion betonen.

Die Deckenelemente und Akustikabsorber werden direkt an die Decke montiert; die Akustiksegel und Deckensegel lassen sich an Seilen horizontal abhängen oder an Seilsystemen von Wand zu Wand montieren.

Zweiseitig mit Stoff bezogene Akustikbaffel können von der Decke vertikal abgehängt und in der größeren Ausführung als absorbierender Raumteiler genutzt werden – mit und ohne Rahmen.

Für geschlossene Akustikdecken stehen ebenfalls Systeme in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung.

Deckenelemente zum Einsatz in bestehende Rastermaße erhalten Sie bei silentrooms in vielen Farben.

Durch verschiedene Absorbermaterialien können sie die Schallabsorptionswirkung selbst bestimmen.

Die Paneele, Baffel, Deckensegel und Deckenabsorber gibt es in nicht brennbarer und in schwer entflammbarer Ausführung. Weitere Informationen zu Akustikabsorber erhalten Sie gerne auf Anfrage.


Der WAVE Akustikabsorber – ein Designabsorber, der durch seine Form besticht

Aufgrund der wellenförmigen Anordnung entstehen zwischen den Lamellen unterschiedlich große Abstände, so dass ein breites Frequenzspektrum absorbiert wird.
Die Zweite, um Neunzig Grad verdrehte Lage sorgt für eine doppelte Polarisierung der Schallwellen und damit für eine noch bessere Schallabsorption. Dennoch bleibt WAVE lichtdurchlässig. Die hervorragenden akustischen Eigenschaften werden durch Messungen bestätigt. Die spezielle Geometrie setzt Schallwellen eine Kaskade geneigter und gekrümmter Flächen entgegen.
Diesen Schallabsorber können Sie auch unter einer betonkernaktivierten Decke einsetzen.

Akustikbild oder Unifarben – Wandgestaltung mit Struktur

Durch den verstärkten Einsatz von z.b. Kühldecken, bleibt oft keine Möglichkeit Befestigungspunkte an der Decke zu finden. Mit schallabsorbierenden Wandpaneelen und Wandbespannungen – auch in Kombination mit allen anderen Absorbern – erreichen Sie hohe Absorptionswerte und verringern dadurch die Nachhallzeiten im Raum. Schallschutz für den Mensch in ansprechendem Ambiente.

Wandpaneele von silentrooms bieten durch viele Farbvarianten und Größen eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten. bedruckt mit einem Logo oder Bild, setzen sie akzente im Raum oder präsentieren Ihr Unternehmen im Büro, Foyer und Konferenzbereich. Eine große Auswahl an Motiven steht Ihnen in unserer Bilddatenbank zur Verfügung.

Die Wandpaneele sind einfach zu montieren, abnehmbar aber auch magnetisch zu befestigen. Die Pinnwandabsorber komplettieren das Angebotsportfolio der Wandpaneele.

silentrooms Wandverkleidungen sind massgenau gefertigt und ermöglichen eine geschlossene textile Optik. Sie erhalten Systemvarianten für unterschiedliche Anforderungen.

Schalltapeten und Wandbespannungen als Rollenware ergänzen mit ihren 23 Farben die Möglichkeiten der Wandgestaltung. Die Rollenware Vibrasto gibt es in 10 mm oder 20 mm Dicke und mit den unterschiedlichsten Montageprofilen. Dadurch sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt.

Aber auch nicht brennbare Vorhänge für z.b. Montagehallen helfen bei der Schallabsorption im Raum.


Raumbildend und flexibel – hohe Absorption garantiert

Schallabsorber als mobile raumbildende Elemente erfüllen mehrere Anforderungen. Raumgliederung, Zonierung und Strukturierung zum einen, Schallabsorption und private Atmosphäre zum anderen.

Die Stell- und Trennwände erhalten Sie mit- und ohne Rahmen, rollbar oder in Reihe montiert. Gerade in Verbindung mit vertikal von der Decke gehängten Baffel lassen sich Teamzonen oder Rückzugsmöglichkeiten im Großraumbüro bilden.
Stellwände als Schreibtischaufsatz ergänzen die raumbildenden Absorber von silentrooms.

Aber auch das Totem oder die absorbierenden Hocker und Wände setzen dem gestaltungswillen keine Grenzen - gerade in kreativen Bereichen.


Starke Wirkung durch optische Akzente

Eine echte akustische Ausdrucksform erzielen Sie mit den dekorativen Elementen von silentrooms. Absorber in ungewöhnlicher Form mit mehreren Funktionen.

Die Würfel und Quader können Sie von der Decke abhängen oder im Raum frei aufstellen. Unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten ermöglichen einen spielerischen Umgang mit den Absorbern. Als Hocker in Kreativ- oder Ruhebereichen; als Akustikwand mit Regaleinsätzen oder als Totem, der aufrecht im Raum steht und mit klarer Linienführung absorbiert.

Die Dämmsegel, sehr gut für Sporthallen, Kindergärten und Aulen geeignet wirken leicht und luftig, sind aber stark in ihrer Wirkung. Als Abrundung des Einrichtungsgedankens dient der schallabsorbierende Vorhang – der nicht brennt.